Sie sind hier: Startseite

News-Ticker: +++Lockdown-News der Galerie Judith Andreae (HIER)+++Unsere Februar TV-Sendung startet am 1.2. 21 (Programm und Sendezeiten folgen)+++

Crossart Ausstellung Nr. 1

360 Grad Rundgang - 1. virtuelle Crossart Ausstellung in der Galerie Smend/Köln begleitendes Video - 1. virtuelle Crossart Ausstellung in der Galerie Smend/Köln

10 Mitglieder des Künstler Netzwerkes "Crossart International" stellen virtuell in der kölner Galerie Smend aus - eine Premiere für Crossart - die erste virtuelle Ausstellung in einer realen Galerie mit einer "Zoom-Live-Schaltung" um 19.30 - und für den Künstlerkanal - die erste virtuelle Gruppenausstellung in einer realen Galerie. Mit dieser interaktiven 360 Grad Darstellungsform können Sie sich mit Maus oder Handywish nach Belieben umschauen, von Raum zu Raum gehen, Bilder mit Mouseover näher betrachten, Informationen über die Künstler aufrufen und das Video anschauen (Klick auf das linke Vorschaufenster). Mit Klick auf das rechte Vorschaufenster öffnet sich das begleitende Video zu Ausstellung.
******************************

Dieter de Harju - 360 Grad Werkschau

360 Grad Rundgang - Virtuelle Werkschau - Dieter de Harju Begleitendes Video - Virtuelle Werkschau - Dieter de Harju

Dieter de Harju ist Lebens-Künstler, Buchautor, Maler und als erfahrener Psychologe mitten im Leben. Seine Ausstellungen sind zauberbunte musikalische Performances, da ihm der Kunst-Lebens-Dialog mit den Besuchern am Herzen liegt. Auch Musik spielt eine wichtige Rolle. Er ist überzeugt, dass nur Kunst und Musik die Welt zum Besseren führen können. Sehen Sie hier eine virtuelle Werkschau in einer virtuellen Galerie.
Mit Klick links kommen Sie zum interaktiven 360 Grad Rundgang - rechts daneben findet sich das begleitende Video - im Text ein automatisch generiertes Pdf (HIER [2.444 KB] ).
**************************

Rebecca Althausen - 360 Grad Online-Galerie

3D VR 360 Grad Online Galerie Rebecca Althausen Begleitendes Video zur 360 Grad Online-Galerie von Rebecca Althausen

Herzlich Willkommen zur 3D Online-Galerie von Rebecca Althausen, die Ihre Werke hier in einer virtuellen Galerie präsentiert. Sie haben die Möglichkeit, sich mit den Bewegungspfeilen oder per gedrückter Maustaste im 360 Grad Raum zu bewegen und sich umzuschauen (Klick auf das linke Vorschaufenster). Mit Klick auf das rechte Vorschaufenster öffnet sich das begleitende Video. Desweiteren finden Sie (HIER [2.050 KB] ) ein PDF zur Ausstellung.
**********************

Alanusschüler Takashi Sonoda in Galerie RobART

360 Grad Rundgang - Takashi Sonoda - Virtuelle Ausstellung "Annäherung an die Malerei" in der Galerie RobART Rheinbach Begleitendes Video - Takashi Sonoda - Virtuelle Ausstellung "Annäherung an die Malerei" in der Galerie RobART Rheinbach

"Annäherung an die Malerei"
Der Japaner Takashi Sonoda wohnt z.Zt. in Alfter und studiert dort Kunst an der Alanus Hochschule. Für junge Künstler ist es in der Corona-Zeit schwer, Ihre Werke einem größeren Publikumskreis vorzustellen. Darum hat die Galerie Robart in Rheinbach die Möglichkeit geschaffen, diesem Künstlerkreis eine Plattform zu bieten - und zwar in Form einer virtuellen interaktiven 360 Grad Ausstellung.
Klick links: Interaktiver 360 Grad Rundgang. Klick rechts: Begleitendes Video
****************************

Aktuelle Berichte aus 2020

Peter Ratz - Gartenobjekte

Peter Ratz, der in Eiserfey so eine Art Kunsthof betreibt, ist künstlerisch vielfältig unterwegs. Güllerakete und Eyecatcher hatten wir ja schon kennengelernt. Heute geht es um Gartenobjekte, und zwar um jene Kunstwerke, die so ganz nebenbei auch noch eine praktische Funktion haben, als Sonnenschirm oder Gartentor z.B.
********************************

IN MEMORIAM Orlando Morrone

Eva Vahjens Worte sprechen für das gesamte Kunstforum'99:
"Orlando Morrone war ein herausragender Künstlerkollege und vielen Vereinsmitgliedern ein wunderbarer Freund. Zurückhaltend in seiner Selbstdarstellung hat er die Ausstellungen des KF'99 im Amtsgericht Rheinbach geleitet und liebevoll kuratiert. Auch die Kunst-auf-dem-Campus Ausstellungen des Vereins hat er mit viel Engagement und kenntnissreich unterstützt. Humor und Empathie für Menschen und Dinge haben seinen Blick auf seine Umgebung geprägt. Diese positive Energie merkt man seinen meist expressiven Werken an. Seine künstlerische Arbeit wurde von Neugier und Experimentierfeude befeuert. Orlando Morone war ein positiver und fröhlicher Mensch. Er war nicht nur ein aufmerksamer Zuhörer. Gespräche mit ihm über Kunst und Kunstalltag konnten Menschen optimistischer und zuversichtlicher machen. Orlando Morrone ist am 5.12.2020 gegangen, aber er hat uns nicht verlassen."

(im Video zeigen wir einige Ausschnitte von Ausstellungen mit Orlando Morrone und seinen Werken)
**********************************

Alanusschüler VAN SON LE in der Galerie RobART

360 Grad Rundgang - Van Son Le virtuelle Ausstellung "Wasser und Wind" in der Galerie RobART/Rheinbach begleitendes Video - Van Son Le virtuelle Ausstellung "Wasser und Wind" in der Galerie RobART/Rheinbach

Der Vietnamese Van Son Le wohnt z.Zt. in Bad Godesberg und studiert Kunst an der Alanus Hochschule in Alfter. Für junge Künstler ist es in der Corona-Zeit schwer, Ihre Werke einem größeren Publikumskreis vorzustellen. Darum hat die Galerie Robart in Rheinbach die Möglichkeit geschaffen, diesem Künstlerkreis eine Plattform zu bieten - und zwar in Form einer virtuellen interaktiven 360 Grad Ausstellung.
Klick links: Interaktiver 360 Grad Rundgang. Klick rechts: Begleitendes Video
****************************

"Aerosole-Killer" selbst gemacht

Dieser Beitrag hat mit Kunst nur mittelbar zu tun. Es geht um eine Idee, Aerosole aus einer Galerie wirkungsvoll und preiswert nach draußen zu befördern. Knut Reinhardt aus Swisttal ist ja mit seiner RobART-Kunst schon oft als gewiefter Tüftler in Erscheinung getreten. Er wurde vor einiger Zeit zum neuen Vorsitzenden des Kunstforum 99 (Rheinbach) gewählt und hat dem Verein jetzt schon mit seinem Engagement viele Vorteile verschafft. So z.B. ist es ihm gelungen, dem Verein zu einem eigenen Ausstellungsraum zu verhelfen (was 20 Jahre lang nicht gelungen ist), Desweiteren hat er dort schon viele Innovationen eingebracht, die für Ausstellungen wichtig sind (verstellbare Galeriewände, spezielle Beleuchtung, Podium und Anlage für Musikdarbietungen usw.). Und jetzt eben hat er diese absolut preiswerte Belüftungsanlage eingebaut, die viel wirksamer ist als das empfohlene "Querlüften".
***************************

Virtuelle Galerie als Verkaufskatalog

3D (360 Grad) - Hanna Nebel Verkaufskatalog "Bewegte Welten" Begleitendes Video - Hanna Nebel Verkaufskatalog "Bewegte Welten"

Hanna Nebel präsentiert ihre Bilderreihe "Bewegte Welten" in Form einer virtuellen 3D Galerie, d.h. Sie können sich mit Klick auf das linke Vorschaufenster interaktiv im 360 Grad Raum umschauen und auf Bilder und Infos klicken. Ausserdem wird der Katalog als Pdf [1.318 KB] angeboten. Mit klick auf das rechte Vorschaufenster öffnet sich ein begleitendes Video.
*****************

Gerda Laufenberg - Ausstellung "Paare"

360 Grad Rundblick - Gerda Laufenberg: Ausstellung "Paare" in Rondorf Videobericht - Gerda Laufenberg: Ausstellung "Paare" in Rondorf

Ergänzend zu unserem Bericht über den Atelierbesuch bei Gerda Laufenberg in Rodenkirchen, zeigen wir hier den Videobericht + 360 Grad Rundblick zur Ausstellung "Paare" in der ehemaligen Kirche von Rondorf.
************************

Preisträger Skulpturenausstellung 2020

Die Skulpturenausstellung 2020 im Katharinenhof war trotz der ungüstigen Umstände wieder ein toller Erfolg.
Und nun stehen auch die Gewinner fest. Die beiden Künstler, die sich einvernehmlich den1. Preis teilen, lagen nicht nur in der Beurteilung, sondern auch räumlich dicht beieinander. Peter Ripka mit seiner großen Holzskulptur hatte seinen Platz direkt neben Hans Bulla, der mit seinen Mutterskulpturen ein markantes Alleinstellungsmerkmal aufweist.
Die beiden anderen Preisträger sind Robin Kurka und Peter Ratz.
**********************

Atelierbesuch bei Gerda Laufenberg Rodenkirchen

360 Grad Rundgang - Gerda Laufenberg Atelierbesuch Videobericht - Gerda Laufenberg Atelierbesuch

Gerda Laufenbergs Kunst bewegt sich zwischen zwei gegensätzlichen Polen:
Wenn die Malerin zeichnet, wird ihr Stil erzählerisch, detailfreudig, satirisch. Komik ist ausdrücklich erwünscht.
Wenn Gerda Laufenberg malt, führt sie auf der Leinwand in neue unbekannte Welten.
Der Besuch in ihrem Atelier in Rodenkirchen zeigt diese gegensätzlichen Pole.
Sie können sich wieder interaktiv mit Klick auf das linke Vorschaubild im Atelier umschauen, oder dem Video als geführte Tour mit Klick auf das rechte Vorschaubild folgen.
********************************

"Zerbrechliche Heilige" im Glasmuseum Rheinbach

360 Grad Rundgang - "Zerbrechliche Heilige" - Ikonenausstellung im Glasmuseum Rheinbach Videobericht - "Zerbrechliche Heilige" - Ikonenausstellung im Glasmuseum Rheinbach

Die rumänischen Hinterglasikonen Siebenbürgens sind als Zeugnisse echter Volkskunst gleichsam Fenster in eine andere, himmlische Wirklichkeit, die in ihren Motiven und ihrer Farbenpracht Lebensfreude und tiefempfundene Frömmigkeit vereinen.
Das Glasmuseum Rheinbach zeigt in der Vorweihnachtszeit bis Anfang nächsten Jahres in Raum 13 eine repräsentative Auswahl aus der historischen Sammlung rumänischer Hinterglasikonen des Siebenbürgischen Museums Gundelsheim a.N
Schauen Sie sich interaktiv im 360 Grad Raum mit Klick auf das linke Vorschaufenster um, oder folgen Sie der geführten Video-Tour mit Klick auf das rechte Vorschaubild.
*******************************

Friedemann Dott - Keramik Künstler

360 Grad Rundgang - Friedemann Dott - Erdarbeiten Video Bericht - Friedemann Dott - Erdarbeiten

Vor einiger Zeit besuchten wir den Keramik Künstler Friedemann Dott aus Hürth, der in einem Urwald ähnlichen Garten sein Atelier hat und hier nach Raku-Art Keramik-Kunst brennt.
Neben vielen schönen Gebrauchsobjekten kreiert der Künstler auch vieldeutige Artifakte, denen er durch collagenartige Installationen tiefgründige - und manchmal auch mystische - Bedeutungen zuweist. Einige dieser Werke sind nun in einer einzigartigen Ausstellung in einer ebenfalls recht mystisch anmutenden Location zu sehen, die aber wegen der Umstände nur virtuell besucht werden kann.
Mit Klick auf das linke Vorschaubild schauen Sie sich interaktiv in der Ausstellung um. Wer sich lieber einer geführten Tour in Form eines Videoberichtes anschließen möchte, klickt auf das rechte Vorschaubild.
*****************************

Monika von Starck in der Galerie Paqué/Bonn

360 Grad Rundgang - Monika von Starck - Ausstellung "Visionen" in der Galerie Paque Videobericht - Monika von Starck - Ausstellung "Visionen" in der Galerie Paque

Eine neue Idee:
Die Corona-Zeit erfordert neue innovative Möglichkeiten der Präsentation. Johannes Paque - Juniorchef der Galerie Paqué - und der Künstlerkanal haben etwas ganz Neues initiert:
Eine virtuelle (also nicht reale) Ausstellung im interaktiven 360 Grad Modus in einer realen Galerie (also nicht in einer digital erstellten Pseudo-Räumlichkeit). Sie besuchen also eine echte Galerie, schauen sich (mit Mauszeiger) um, gehen von Raum zu Raum und klicken auf Bilder und Audio/Video-Infos und zwar so, als ob Sie tatsächlich vor Ort wären. Diese spezielle Art der Präsentation hat es so unseres Wissens nach noch nicht gegeben.
In der Ausstellung sind Werke der bekannten Kölner Künstlerin Monika von Starck zu sehen. Zum 360 Grad Rundgang klicken Sie auf das linke Vorschaubild. Sie können sich aber auch mit Klick auf das rechte Vorschaubild einer "geführten" Tour in Form eines Videoberichtes anschließen.
*****************************

Peter Ratz - Eyecatcher

Edelstahl ist für den Künstler Peter Ratz das wichtigste Werkmaterial. Daraus kreiert er viele große und kleine Objekte, meist für den Aussenbereich, manchmal nur schön anzusehende Gartenskulpturen, oft aber auch skurrile Artifakte, die meist sogar eine kleine Geschichte erzählen, oder aber die irgend ein verstecktes Detail mit einer hintersinnigen Bedeutung offenbaren - wenn man genau hinschaut. Allen Werken gemein ist, daß man quasi hinschauen muß– Eyecatcher eben.
*****************************

Ausstellung Kunstforum 99 "restaurare"

360 Grad Rundgang - Ausstellung "restaurare" - Kunstforum 99 - Rheinbach Videobericht - Ausstellung "restaurare" - Kunstforum 99 - Rheinbach

„restaurare“ - so heißt die erste Ausstellung des Kunstforum 99 in Rheinbach seit Corona, und gleichzeitig ist sie auch die erste Ausstellung in den neuen Räumen des Kunstforums.
Schauen Sie sich (interaktiv) nach Belieben um (Klick links) oder folgen Sie der geführten Tour im Video (Klick rechts)
*******************

Die Gülle-Rakete fliegt zum Mars

Der deutsche Austauschschüler Kevin Schmitz und der russische Chemieprofessor Iwan Putinski haben ein Verfahren entwickelt, aus Gülle hochwertigen Treibstoff für Raketen herzustellen. Damit soll nun eine Rakete vom Weltraumbahnhof Eiserfey in der Eifel zum Mars abheben. Mit dabei zwei Astronautinnen, die sich die lange Zeit im Raumschiff mit Musik vertreiben werden. (Das Gesamtkonzert finden Sie HIER). Der Künstlerkanal wird beim Start mit 4 Kameras und einer Drohne dabei sein und live berichten. 3-2-1-Lets Go !!
*************************************

Brigitte Struif - "Auf meiner ART"

360 Grad Rundblick - Brigitte Struif Ausstellung "Auf meine ART" im Rosenhang Museum Weilburg Videobericht - Brigitte Struif Ausstellung "Auf meine ART" im Rosenhang Museum Weilburg

Aus der Brauerei Helbig in Weilburg an der Lahn wurde 2017 das Rosenhang Museum, ein Museum für zeitgenössische Kunst. Hier hatte die Bilderausstellung „Auf meine ART“ von Brigitte Struif mit dem Atelierraum im Erdgschoß ein sehr schönes Ambiente gefunden. Ihre Ausstellung im September 2020 zeigte farbintensive Arbeiten auf Holz und Leinwand, die thematisch unter den Begriffen "Gedankenknoten, Gedankenstrukturen und Sprache der Farben“ einzuordnen sind.
Schauen Sie sich (interaktiv) nach Belieben um (Klick links), oder folgen Sie der geführten Tour im Video (Klick rechts)
***********************

Artolog Nr. 6 in der Galerie robART in Rheinbach

360 Grad Rundgang - Ausstellung Artolog 6 in der Galerie robART/Rheinbach Videobericht über die Vernissage der Ausstellung "Artolog 6" im Aussenbereich vor der Galerie robART

Der 19.9. 2020 war für die Familie Reinhardt, für das Kunstforum 99 und für die Stadt Rheinbach ein bedeutender Tag. Es war nicht nur der Probelauf für künftige Ausstellungen in den neuen Räumen des Kunstforums 99 ab Okt. 2020, sondern mit der Eröffnung der Ausstellung Artolog Nr. 6 auch eine Würdigung Iranischer Künstler. Im Videobericht geht es um die Vernissage im Außenbereich.
Die Ausstellung selber möchten wir mit dem interaktiven virtuellen 360 Grad Rundgang vorstellen. Außerdem bietet der 360 Grad Rundgang einen Einblick in die nunmehr fertig gestellten Räumlichkeiten für das Kunstforum 99.
*************************

"ARTOLOG" im KunstForumEifel

Interaktiver 360 Grad Rundgang im KunstForumEifel - Ausstellung "ARTOLOG" Videobericht Ausstellung "ARTOLOG" im KunstForumEifel

Sechs deutsche und iranische Künsterinnen und Künstler haben sich unter dem Namen ARTOLOG zusammengefunden, um sich mit den Mitteln der Kunst über Themen, die alle bewegen, aus zu tauschen. So fanden bereits diverse Artologausstellungen z. B. auf der CAR in Essen und in der RobartArt-Galerie Rheinbach statt. Initiator Knut Reinhardt führt sachkundig durch die Ausstellung und geht auf die speziellen Probleme der Künstler mit ihrer Kunst ein.
Sie haben wieder die Möglichkeit, sich mit dem interaktiven 360 Grad Rundgang selber nach Belieben in den Räumen des KunstForumEifel umzuschauen und das anzuklicken, was Sie interessiert. Der Videobericht dagegen bieten Ihnen Gelegenheit, sich einer "geführten Tour" anzuschließen.
*****************************

Wir stellen Künstler vor, berichten über Vernissagen, Ausstellungen und Kunstevents.

Weitere Berichte aus 2020 HIER